Biozertifizierung im Bereich Catering
3. Januar 2018
Superfood
8. Januar 2018

Der Granatapfel

Pflanzen, die Schönheit und Vitalität schenken

Ab dem 40. Lebensjahr wird die Haut dünner, elastische Fasern und Collagen verlieren an Elastizität. In unseren Lebensjahren ist das die Zeit der Umschlagphase, die Zeit der Veränderung. Und es stellen sich wichtige Fragen: “Will ich so weitermachen?“ „Was soll sich ändern?“

Der Granatapfel gilt als älteste Heilfrucht der Menschheit. Liegt die wahrscheinliche Urheimat dieser Pflanze im heutigen Irak so wird sie heute auch im benachbarten Italien kultiviert. Zwischen September und Oktober ist Erntezeit in der toskanischen Provinz Livorno. Bis zu 50 Granatäpfel, die wie rote Lampions am gerade mal zwei Meter hohen Baum oder Strauch hängen, können gepflückt werden. Die Frucht reift nach der Ernte nicht weiter nach.

Bei Zimmertemperatur kann man den Granatapfel etwa zwei bis drei Wochen lagern. Bei einer Lagerung in einem kühlen Raum oder im Kühlschrank, hält er sogar einige Monate ohne an Qualität zu verlieren, sodass er auch nach der Saison noch genossen werden kann. Auch wenn die Schale nach einiger Zeit sehr hart wird, ist das Innere noch frisch und saftig.

Seine Inhaltsstoffe fördern Vitalität, Gesundheit und Schönheit. Das liegt vor allem an der stark antioxidativen Wirkung. Sie verleiht der Haut mehr Spannkraft, Elastizität und fördert die Regeneration. Es soll das Immunsystem stärken, die Durchblutung verbessern und die Zellerneuerung ankurbeln.

Das beste „Happy Aging“ – täglich 150 ml Granatapfelsaft trinken.

 

Und hier noch ein Rezept für einen prickelnden Auftakt:

  • 40 g frischer Ingwer
  • 45 g flüssigen Honig
  • 2 Granatäpfel
  • 4 dünne Scheiben einer Zitrone oder Orange
  • 1 Flasche Prosecco

Ingwer abschälen und fein hacken. In einen kleinen Topf geben. Mit Honig und 60 ml Wasser aufkochen. Auf der ausgeschalteten Herdplatte wieder abkühlen lassen und durch ein feines Sieb gießen. Die Granatäpfel halbieren. Die Kerne aus einer Hälfte herauslösen, die anderen drei Hälften auspressen.

Vier Gläser mit Crushed Eis bis maximal zur Hälfte füllen. Granatapfelkerne, Saft und Ingwersud auf die Gläser verteilen. Mit Prosecco auffüllen und mit der Zitrusscheibe und frischer Pfefferminze dekorieren.

Zum Wohl!

0